Die Velo-Links am Montag (13)

Was zu lesen, was zu sehen, was zu hören? Hier gibt’s jeden Montag eine Linksammlung zum Thema Radsport.

Du möchtest die Velo-Links und Hinweise auf neue BeitrÀge jede Woche ganz bequem als E-Mail-Newsletter erhalten? Hier abonnieren!


 

1. Doping in Freiburg (sueddeutsche.de)

Die Untersuchungskommission, die die Dopingvergangenheit an der Uniklinik Freiburg aufklĂ€ren soll, brachte Anfang der Woche viel Wirbel in die Sportwelt. Vor allem zum Thema Doping im Fußball wurde geschrieben, diskutiert und empört abgewehrt, dass so etwas möglich sei, geschweige denn nötig bei so einer technischen Sportart. Die Vereine FC Freiburg und VfB Stuttgart wurden wohl in den 70er und 80er Jahren gedopt vom Freiburger Arzt Armin KlĂŒmper. Auch der Radsport steht mal wieder im Mittelpunkt. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) muss jetzt aufklĂ€ren, ob damals auch MinderjĂ€hrige gedopt wurden.


 

2. Die stylishsten Radfahrer(innen) aller Zeiten (trekfactoryracing.com, englisch, PDF)

Cyclingweekly.co.uk kĂŒrt die 25 stilvollsten Radfahrer(innen) aller Zeiten. Mit Didi Thurau und Marcel Kittel sind auch zwei Deutsche dabei.


 

3. Jockel Faulhaber und seine Sammlung (stuttgarter-zeitung.de)

JĂŒrgen Löhle besuchte Joachim Faulhaber, der seit Jahrzehnten Radsport-Devotionalien sammelt. Das Sinsheimer Technikmuseum stellt jetzt seine mehr als 1000 Exponate aus. Darunter sind echte SchmuckstĂŒcke, wie z. B. ein Zeitfahrmaschine von Miguel IndurĂĄin.


 

 4. Vorsicht vor dem Radgesicht! (vox.com, englisch)

AnlĂ€sslich des Weltfrauentags gestern eine schöne Geschichte aus dem 19. Jahrhundert. Frauen wurde damals vom Radfahren abgeraten – der Grund: das Radgesicht!


 

5. „3 Meter hoch, 3 Meter runter“ (youtube.com)

In dieser Woche wurden die ersten GlĂŒcklichen bekannt gegeben, die einen Startplatz beim Ötztaler Radmarathon ergattern konnten. Eine gute Gelegenheit, um ein kurzes, aber sensationelles Video aus dem Jahr 2011 auszugraben. Viel Spaß beim Training!

 


Und Eure Links der Woche?

Carolyn Ott-Friesl

Nicht viel, nicht schnell - aber mit Leidenschaft. So betreibe ich Radsport seit mehr als zehn Jahren. Mehr ĂŒber mich...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.