#Fahrradalltag

Sich als Fahrradfahrer ├╝ber die Widrigkeiten des Alltags aufzuregen ist ja ein kleines bisschen wie gegen Windm├╝hlen k├Ąmpfen. Jeder regelm├Ą├čige Radfahrer kann Dir sicherlich zahllose Anekdoten dar├╝ber erz├Ąhlen, wie ├╝berhebliche Autofahrer, schlechte Verkehrsf├╝hrung oder unachtsame Fu├čg├Ąnger das Leben gef├Ąhrlich machen k├Ânnen. Auf Twitter wird dem ├ärger gerade Luft gemacht: Unter #Fahrradalltag twittern Nutzer ├╝ber ihre Erlebnisse auf dem Rad. Oft geht es dabei um zugeparkte Radwege, das Nehmen der Vorfahrt durch Autofahrer oder “├ťberlebenstipps” f├╝r Radfahrer.

Ursprung des Hashtags ist der Aufruf von Steffen Burger (@fhatti), der von einem Autofahrer zu knapp ├╝berholt worden war, sich beschwerte und dann vom Opelfahrer mehrfach ausgebremst und danach sogar noch geschlagen wurde. (tagesspiegel.de)

 

Eine kleine ├ťbersicht ├╝ber die Tweets gibt es hier. Beteiligt Euch doch am Hashtag und erz├Ąhlt Euren eigenen #Fahrradalltag auf Twitter! Je mehr Fahrradfahrer den Hashtag nutzen, desto weniger “Hater” haben die Chance, mit Tweets gegen Radfahrer in den Toptweets zu landen.

 

 

 

 

 

https://twitter.com/NickyBman/status/730277201581617152

 

 

 

 

https://twitter.com/probably_Alice/status/730304412300808192

 

 


 

Carolyn Ott-Friesl

Nicht viel, nicht schnell - aber mit Leidenschaft. So betreibe ich Radsport seit mehr als zehn Jahren. Mehr ├╝ber mich...

Ein Gedanke zu „#Fahrradalltag

Kommentare sind geschlossen.