Berechne Deine Steigungsleistung mit dem Rennrad: Wie viel Watt trittst Du am Berg?

Das Geheimnis des Radfahrens. (Affiliate Link*)

Einfach die Beispielwerte mit Deinen Daten erg√§nzen und schon kannst Du berechnen, wie viel Watt Du durchschnittlich am Berg leistest (nat√ľrlich vereinfacht und f√ľr’s Rennrad gedacht, wer es ganz genau wissen und selber berechnen will, der werfe einen Blick in das Buch “Das Geheimnis des Radfahrens*”)



Mehr Radsport gefällig?

Bleib auf dem Laufenden und abonniere den Ciclista.net Newsletter – maximal einmal pro Woche in Deinem Postfach ūüôā
Mehr Infos…

Die Anmeldung kann nur mit der Zustimmung zur Datenschutzerklärung vorgenommen werden!


Was bedeutet die Steigungsleistung?

Mit dem Berechnen der Steigungsleistung auf dieser Seite kannst Du herausfinden, wie viel Watt Du bergauf mit dem Rennrad leistest. Die absoluten Watt-Zahlen sind zwar f√ľr Dich ein guter Anhaltspunkt, um die Entwicklung Deiner Leistung im Laufe der Zeit zu verfolgen. Als Vergleich mit anderen taugt die absolute Wattzahl allerdings nicht, schlie√ülich hat jeder ein anderes K√∂rpergewicht und auch das Radgewicht unterscheidet sich, damit muss unterschiedlich viel Leistung erbracht werden, um den eigenen K√∂rper den Berg hochzubewegen. Schlie√üich geht es im Rennen nicht darum, wer die meisten Watt tritt, sondern wer am schnellsten oben ist – das muss nicht zwingend der sein, der die gr√∂√üten absoluten Wattzahlen liefert. Um sich mit anderen zu vergleichen, daf√ľr bietet sich der Watt/kg Wert an.

Was ist ein guter Watt/kg Wert?

Mit dem Watt/kg Wert kann man sehr gut die Leistungen von Sportler zu Sportler vergleichen. Somit wird n√§mlich die absolute Wattzahl mit dem K√∂rpergewicht ins Verh√§ltnis gesetzt. Es gibt einige √úbersichtstabellen, mit welchem Wert man hier in welcher Liga mitspielt – im Buch “Das Geheimnis des Radfahrens*” ist beispielsweise folgende Tabelle abgebildet, der die Functional Threshold Power (FTP, also die Leistung, die √ľber eine Stunde erbracht werden kann) vergleichbar macht:

 FTP M√§nner (Watt/kg)FTP Frauen (Watt/kg)
Weltspitze6,45,7
Internationales Niveau5,85,1
Nationales Niveau5,14,6
Regionales Niveau4,54,0
Hobbysportler3,83,4
Mittelmäßig3,22,8
Untrainiert2,62,3
Schlecht1,91,7
Sehr schlecht1,41,1

Quelle: “Das Geheimnis des Radfahrens” – Hans van Dijk, Ron van Megen, Guido Vroemen

Wie kann ich meine Wattleistung in Echtzeit sehen?

Wer es ganz genau wissen m√∂chte und vielleicht sogar direkt wattgesteuert trainieren m√∂chte, der muss auf Wattmess-Systeme zur√ľckgreifen, die die Leistung bereits w√§hrend der Fahrt messen und aufzeichnen. Es gibt inzwischen zahlreiche L√∂sungen, die alle ihren Preis haben, aber einen Vorteil bei der Trainingssteuerung verschaffen.

Wattmessung Pedal:

Wattmessung Kurbel:

Kurbelachsmesssystem:

Warum funktioniert der Wattrechner nur f√ľr das Rennrad?

Bei der Berechnung der Leistung spielen wahnsinnig viele Faktoren hinein. Vom Einfluss des Winds √ľber die Meeresh√∂he und Temperatur bis hin zum Rollwiderstand. Da beim Mountainbike oder auch Stadtrad ein ganz anderer Rollwiderstand entsteht, ist unser Rechner nur f√ľr das Rennrad gedacht. Hier f√§hrt man √ľblicherweise auf Asphalt und der Reifendruck bewegt sich in einem gewissen Rahmen. Das macht den Rollwiderstand einigerma√üen berechenbar.

Der Steigungsleistungsrechner ist sehr vereinfacht – welche Faktoren fehlen noch?

Wir haben versucht, den Rechner f√ľr Euch so einfach und gleichzeitig so genau wie m√∂glich zu gestalten. Vernachl√§ssigt haben wir beispielsweise die Au√üentemperatur, den genauen Reifendruck, die Ausgangsh√∂he, die Sitzposition, die Gr√∂√üe des Fahrers und die Trittfrequenz. Da wir hier allerdings ausschlie√ülich von der Leistung am Berg sprechen, spielen einige Faktoren wie die Sitzposition eine eher untergeordnete Rolle – schlie√ülich rast man den Berg meistens nicht in Unterlenkerposition und mit 40 km/h hinauf. Unser Ziel war es weniger, eine wissenschaftlich genaue Angabe zu machen, sondern vielmehr, die eigene Leistung vergleichbar zu machen mit sich selbst und anderen.

Wir hoffen, Ihr habt Spa√ü am Wattrechner zur Steigungsleistung und zu Watt/kg! Wir freuen uns immer √ľber Feedback und nat√ľrlich das Teilen unserer Tools!


Radsporttipps    –    Reisetipps und Radsporturlaube    –    Touren und Rennen


Mehr Radsport? Ciclista.net Newsletter abonnieren!

Die Anmeldung kann nur mit der Zustimmung zur Datenschutzerklärung vorgenommen werden!