Carolyn Ott-Friesl

Hi, ich heiße Carolyn, bin 34 Jahre alt, wohne im bayerischen Inntal und schreibe hier seit 2014 über Radsport.

Warum? Weil ich glaube, dass zu Radsport mehr als nur Trainingslehre und Material gehören. Es sind die Anekdoten, die Helden- und die weniger heldenhaften Geschichten, die Radfahren doch erst so richtig interessant machen. Und die Geschichten von Frauen auf Rädern werden ohnehin noch viel zu selten erzählt. 🙂

Wenn ich damit den einen oder auch die andere dazu motivieren kann, sich ein Rad zu schnappen und loszufahren, dann habe ich alles richtig gemacht!


Windschatten gefällig? Folge mir!


Seit mehr als 15 Jahren bin ich im Radsport unterwegs. Nicht schnell, nicht besonders – aber mit Leidenschaft!

Carolyn Ott-Friesl

Französisch lernte ich hauptsächlich während der alljährlichen „Tour de France“-Übertragungen (damals noch ganz in öffentlich-rechtlicher Hand). Bevor ich die Grundschule verließ, wusste ich also ganz genau, was ein Poursuivant und was eine Tête de la course ist. Dafür wusste mein Kinderrad auch recht früh, dass es mit mir keine einfache Besitzerin gefunden hatte. Den Hörnchenlenker umgedreht wie beim Rennrad, den Sattel so hoch wie möglich und die hügelige 4-Kilometer-Runde vor der Haustür (Alpe d’Huez!) drei Mal umrundet – ich war eine echte Rennfahrerin. Fand ich.

So rutschte ich dann irgendwann erst in die Sucht nach Sechstagerennen, landete als Fotografin, Betreuerin und Sportliche Leiterin in der Lizenzfahrer-Szene und fuhr auch selbst immer wieder ein paar Kilometer.

Nach einem zu großen Rennrad, einem alten Rennrad und meinem ersten Carbonflitzer bin ich heute schließlich mit meinem geliebten Trek Émonda unterwegs, freundlicherweise unterstützt vom Bikestore Oliver Blas in Raubling. Darauf spule ich zwischen 500 und 5.000 km im Jahr ab, sogar 24 Stunden am Stück kann man darauf verbringen und zwei Ausflüge in den Triathlonbereich war auch schon drin. Auch legendäre Pässe wie den Mont Ventoux und den Großglockner kann man damit erklimmen.

Seit einigen Jahren ist da auch ein Mountainbike im Spiel. Giftgrün, ebenfalls aus Carbon und mir und meinen Geländefähigkeiten weit überlegen. Trotzdem wagen wir uns inzwischen auch zusammen an die ein oder andere Startlinie.

Kontakt zu mir gibt’s zum Beispiel über Twitter, Instagram, Strava oder Facebook, hier geht es zu meinem Speakerinnen-Profil.

Noch Fragen? Dann hier lang!

Interesse an einer Kooperation mit Ciclista.net? Dann hier lang!


Referenzen

Getextet habe ich bereits für folgende Magazine:

  • Bike Bild
  • ElektroRad
  • aktiv Radfahren
  • bikesport
  • AnlegerPlus
  • Rosenheimerin/Chiemgauerin

Meine Sportfotos waren schon hier zu sehen:

  • TOUR Magazin (Online)
  • ElektroRad
  • aktiv Radfahren
  • RennRad
  • ProCycling
  • Runner’s World (Online)
  • Passauer Neue Presse und diverse andere Lokalzeitungen

Und hier war/bin ich im Bereich Öffentlichkeitsarbeit unterwegs:

  • Kiteboarding Oman
  • absoluts24 – GHOST Bikes Onlineshop
  • BROTHERS Bikes
  • BROTHERS Bikes Team

Mehr Radsport gefällig?

Bleib auf dem Laufenden und abonniere den Ciclista.net Newsletter – maximal einmal pro Woche in Deinem Postfach 🙂
Mehr Infos…

Die Anmeldung kann nur mit der Zustimmung zur Datenschutzerklärung vorgenommen werden!