Nach-Tour-Kriterien 2023

Drei Wochen waren die Radsportstars bei der Tour de France jeden Tag im Fernsehen zu sehen. Und dank zahlreicher Nach-Tour-Kriterien hast Du die Chance, Deine Stars hautnah und live zu erleben und vielleicht auch den einen oder anderen Lokalmatador aus Deiner Region dabei kennenzulernen.

Werbung

Die Termine der Nach-Tour-Kriterien in Deutschland & Ă–sterreich 2023

Nachfolgend eine Liste der deutschen Nach-Tour-Rennen, bei denen die Chance sehr groĂź ist, den ein oder anderen Tour-Star vor Ort zu erleben. Hab‘ ich ein Rennen vergessen oder weiĂźt Du, welche Fahrer bei welchem Rennen starten? Schreib‘ mir!


Carolyn Ott-Friesl - Ciclista.net auf Instagram

Mehr Tipps, Radgeschichten
und Rennradfotos?


Mehr Radsport gefällig?

Bleib auf dem Laufenden und abonniere den Ciclista.net Newsletter – maximal einmal pro Woche in Deinem Postfach 🙂
Mehr Infos…

Die Anmeldung kann nur mit der Zustimmung zur Datenschutzerklärung vorgenommen werden!

Was ist eigentlich ein Nach-Tour-Kriterium?

Das Nach-Tour-Kriterium ist ein Rennen, das kurz nach der Tour stattfindet und bei dem die Stars der Tour de France starten. Das bietet einerseits eine tolle Möglichkeit für Radsportfans, ihre Idole vor Ort in Aktion zu erleben. Andererseits ist es auch für die Radprofis eine Gelegenheit, ihren Tourstart zuhause zu versilbern. Je prominenter und erfolgreicher, desto gefragter sind natürlich die Stars bei den Rennen und desto höher fällt das Startgeld aus.

Das Besondere am Kriterium: Die Runden sind sehr kurz, meist höchstens ein bis drei Kilometer lang – so kann man die Stars alle paar Minuten vorbeirauschen sehen. Die Rennen mit den kurzen Runden ermitteln den Sieger ĂĽblicherweise nicht im Zielsprint, sondern die Fahrer mĂĽssen während des Rennens Punkte sammeln oder sogar versuchen, das Feld zu ĂĽberrunden, um den Sieg am Ende davon zu tragen. So bleibt das Rennen von Anfang bis Ende spannend.


Werbung