Die Velo-Links am Montag (34)

Was zu lesen, was zu sehen, was zu hören? Hier gibt’s jeden Montag eine Linksammlung zum Thema Radsport.

Du möchtest die Velo-Links und Hinweise auf neue Beiträge jede Woche ganz bequem als E-Mail-Newsletter erhalten? Hier abonnieren!


 

1. Radsportsponsoring: günstig und ganzjährig (manager-magazin.de)

Radsport scheint im Moment gerade in Deutschland kein gutes Pflaster für Sponsoren zu sein. Zu viel Angst herrscht bei den Unternehmen vor dem erneuten Doping-Sündenfall und negativen Auswirkungen auf das Image. Willi Bruckbauer, der Gründer von Bora, findet jedoch, dass das die idealen Bedingungen für einen antizyklischen Einstieg in den Radsport sind. Das Engagement beim Rennstall Bora-Argon18 und umfassende begleitende Werbemaßnahmen lohnen sich.

Bruckbauer scheint davon überzeugt, dass der Radsport sich in Sachen Doping gewandelt hat. Eva Simeoni sieht das anders. Leider ist der kritische Blick mal wieder auf den Radsport beschränkt, obwohl die Indizienlage auch bei anderen Sportarten sehr eindeutig ist.


 

2. “Warum machen ausgerechnet Sie Triathlon?” (bbc.com, englisch)

Eine Frau will ihren ersten Volkstriathlon schaffen. So weit, so normal, denn Triathlon ist inzwischen zum echten Volkssport mutiert. Das Besondere an Alex Goodier: Sie schleppt enormes Übergewicht mit sich herum und leidet außerdem an Fibromyalgie. Trotz aller Widrigkeiten und herablassender Kommentare steht sie an der Startlinie und legt einfach los.

Zumindest ein kleines bisschen ähnlich ist die Geschichte von Eric Hites. Auch sein Körpergewicht ist weit über dem angesiedelt, was gemeinhin als normal und gesund gilt. Um seine Frau zurückzugewinnen und sein Gewicht zu reduzieren, möchte er mit seinem Fahrrad die USA durchqueren und darüber bloggen.


 

3. 6. August 2015 (dasnuf.de)

Patricia Cammarata erinnert sich in einem bewegenden Text an eine Freundin, die bei einem Fahrradunfall ihr Leben verlor.


 

4. Haltet den Dieb! (tour-magazin.de)

Im Norden sind Fahrraddiebe aktiver als im Süden und in den Diebstahl-Hochburgen wird über einen Zeitraum von zehn Jahren etwa jedes zehnte Fahrrad geklaut. Der Generali-Risikoatlas zeigt, wo das Fahrrad besonders gut gesichert werden sollte.


 

5. Immer weiter, immer weiter (bicycling.com, englisch)

Wer länger nicht Rad fährt, stirbt!! Naja ok, alle anderen auch. Aber zu lange Radpausen wirken sich schnell auf die körperliche Leistungsfähigkeit aus.


 

6. Schön mittig fahren (twitter.com)

Wenn Radfahrer sich nicht an den Straßenrand quetschen, ist das für manche Autofahrer ein Grund, mal allen angestauten Frust loszuwerden. Besonders, wenn Radfahrer geparkte Autos passieren, ist  respektvoller Abstand aber eine wirklich gute Idee, wie das Dashcam-Video eines Londoner Taxifahrers zeigt.

 


Und Eure Links der Woche?

Carolyn Ott-Friesl

Nicht viel, nicht schnell - aber mit Leidenschaft. So betreibe ich Radsport seit mehr als zehn Jahren. Mehr über mich...