Die Velo-Links am Montag (26)

Was zu lesen, was zu sehen, was zu hören? Hier gibt’s jeden Montag eine Linksammlung zum Thema Radsport.

Du möchtest die Velo-Links und Hinweise auf neue BeitrÀge jede Woche ganz bequem als E-Mail-Newsletter erhalten? Hier abonnieren!


 

1. Ein neuer Stundenrekord. Schon wieder. (velomotion.de)

Bradley Wiggins ging selbstbewusst in seinen Stundenweltrekordversuch. Die Frage war nicht, ob er Alex Dowsett ĂŒbertrifft, sondern wie hoch er ihn ĂŒbertrifft. Also geschah am Sonntagabend vor großem Londoner Publikum und begleitet von einem viel gefragten Livestream das Erwartete: Wiggo schraubte den Rekord ĂŒber die 54km-Marke und ĂŒbertraf den bisherigen Rekord um mehr als 1,5 Kilometer. Wer traut sich als nĂ€chstes ran? Tony Martin? Fabian Cancellara?


 

2. Die Tour-Hoffnung (eurosport.de)

Er wurde schon frĂŒh in seiner Karriere als DAS Rundfahrt-Talent gehandelt, galt gar als der nĂ€chste Jan Ullrich. In den letzten Jahren beschrĂ€nkte sich die Rolle von Dominik Nerz aber vor allem auf die des Helfers. Beim deutschen Team Bora-Argon18 kann er in diesem Jahr die Tour auf eigene Kappe fahren. Allerdings sind die Erwartungen hoch, wir werden sehen, wie gut er mit Druck zurecht kommt.


 

3. Ein Wutblog! (katringoestriathlon.wordpress.com)

Manchmal trifft man sie alle. Die eiernden Rentner, die die komplette Breite des Radwegs einnehmen, FußgĂ€nger, die trotz Warnung direkt vor’s Rad springen und die lieben Kleinen werden vor den Eltern direkt in die Bahn des “Kampfradlers” geschoben. Sehr erfrischender Rant ĂŒber etwas, das wir alle kennen.

Noch ein Linktipp zum Thema Wut: ein britischer Autofahrer rastet aus, weil die Radfahrer nicht auf dem Radweg fahren. Nur dumm, dass dieser Ausbruch auf Video festgehalten wurde und der Autofahrer auch Betreiber eines stark von Radfahrern frequentierten Cafés zu sein scheint.


 

4. Kein Adrenalin, nur HĂŒbschsein (cyclingweekly.co.uk, englisch)

Man muss so manchen Werbetreibenden ja beinahe dankbar sein. Die besten Tweets und Reaktionen gibt es nun einmal, wenn die so richtig danebenlangen und mit Arschbombe in’s FettnĂ€pfchen springen. So erklĂ€rt der Radhersteller Superior Bikes in einem Werbetext, dass Frauen sich eigentlich gar nicht so gern anstrengen – hauptsache alles ist hĂŒbsch. Kein Wunder, dass da ein paar MĂ€dels nicht stillhalten können.


 

5. Das Politische im Unpolitischen (adamnuemm.de)

Was passiert, wenn einer ganz unvermittelt in eine Critical Mass gerĂ€t? Lesenswerter, aufschlussreicher Text ĂŒber eine unpolitische und doch so politische Bewegung.


 

6. Toast vs. Quadzilla (youtube.com)

700 Watt lang genug treten, bis ein Toast fertig aus dem 700-Watt-Toaster springt? Spoiler: Robert Förstemann kann das.


Und Eure Links der Woche?

Carolyn Ott-Friesl

Nicht viel, nicht schnell - aber mit Leidenschaft. So betreibe ich Radsport seit mehr als zehn Jahren. Mehr ĂŒber mich...